Der Versand von Mails ist nicht bzw. teilweise nicht möglich - der Empfang funktioniert dagegen

Wenn Sie Probleme beim Versand von E-Mails haben, oder wenn Sie diese bei einer Ersteinrichtung des Programmes vermeiden wollen, gehen Sie bitte genau so vor, wie es nachfolgend beschrieben ist!


MAILSERVER SICHERHEITSEINSTELLUNGEN
Unsere Mailserver sind mit mehreren Schutzfunktion gegen den unberechtigten Versand von Mails versehen! Das sog. "open relay" (Versand eines Mails ohne Passwortanmeldung) ist nicht möglich!

Diese Maßnahmen verhindern, daß unbefugte, die Ihren Domainnamen kennen, über Ihren Mailserver Mails versenden können!
Dazu sind auf Ihrem Mailserver diverse Sicheitsfeatures implementiert.
 
Wenn Sie ein Mailprogramm wie MS-Outlook oder Windows-LiveMail verwenden, müssen Sie die Authentifizierung auch beim SENDEN von Mails aktivieren.
Der bis 31.01.2015 gültige Vorgang POP vor SMTP ist aus Sicherheitsgründen NICHT mehr möglich.
 
Um die SMTP-Authentifizierung in Ihrem Mailprogramm zu aktivieren folgen Sie den nachstehenden Schritten.

Beispielhaft beschreiben wir die nötigen Schritte an Outlook.
Bei anderen Programmen verfahren Sie sinngemäß!

SMTP-Auth unter MS-Outlook:
  • Klicken Sie auf DATEI -> Konteneinstellungen (bei WindowsLiveMail wählen Sie über Hauptmenue "Extras" > "Konten" das umzustellende POP-Konto)
  • Markieren Sie das Konto und Klicken Sie auf Ändern bzw. Eigenschaften und in Outlook anschließend auf "Weitere Einstellungen".
  • Wählen Sie die Registrierkarte "Postausgangsserver" aus!
  • Aktivieren Sie auf der Registrierkarte "Postausgangsserver" das Kontrollkästchen "Der Postausgangsserver erfordert Authentifizierung"
    ACHTUNG! Die Option "Server erfordert gesicherte Kennwortauthentifizierung" darf NICHT aktiviert sein!
  • Die Standard Option "Gleiche Einstellungen, wie für Posteingangsserver verwenden" ist optimal.
    Alternativ können Sie unten Benutzername und Kennwort eingeben und das Kennwort speichern
  • Schließen Sie alle Eingabefenster mit "OK"